Anmeldung

Suchen

Verein

p004 1 03 

  

Aufgaben

Der gemeinnützige Verein "Kinder aus Shitkowitschi - Hilfe nach Tschernobyl e.V." 97618 Wollbach, hat sich 1994 gegründet, um die humanitäre Hilfe für die Opfer der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zu fördern.
Wir arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich für die Menschen in dem ärmsten, vom Tschernobyl-Supergau hochverstrahlten Gomelgebiet Weißrusslands. Wir sammeln Geld- und Sachspenden, die unmittelbar der Bevölkerung zu gute kommen. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Spenden fließen nicht in die Organisation, sondern werden ohne Abzüge in Projekte investiert, die in Weißrussland durch Partnerorganisationen ("Fond Barmherzigkeit") kontrolliert werden.

Wenn Sie diesen mehrfach geplagten Menschen (Hohe Krankheitsrate, hoch verstrahltes Land, bittere Armut, niedrigste Einkommen, kaum Hilfe) helfen wollen, bitten wir um Spenden auf folgende Spendenkonten: VR Bank Rhön Grabfeld eG.  IBAN: DE 17790691650000333972; BIC: GENODEF1MLV und Sparkasse Bad Neustadt/Saale IBAN: DE 3879350900000478800.

Wir helfen seit 1992 zu 100 % ehrenamtlich und unentgeltlich:

 ...durch Kindererholung
0093.5

Über 1840 Kinder sind bei uns während der Erholung gesünder geworden.

 ...durch Kleiderspenden

SS

Wir kleiden die Kinder ein und bringen gute Kleidung ins ärmste und verstrahlteste Gebiet Weißrusslands.

 ...schwerkranken Kindern

SS

Wir helfen Kranken im Landkreis Shitkowitschi, in einem Kindersanatorium in Krasny-Pacher mit 315 z.T. schwerstkranken Kindern, aber auch immer mehr Einzelschicksalen.

 ...mit Hilfskonvois
0009.1

Hilfsgüter, wie Lebensmittel, Kleidung, Kinderwägen, Fahrräder etc. werden immer von uns selbst vor Ort verteilt.

Außerdem bauten wir im Frühjahr 2007 die zweite Solaranlage für Warmwasser in einen Kindergarten in Turov am Tschernobylkühlfluss Pripjat.

 solar2014

Vorstand

  • Stefan Zehfuß / 1. Vorsitzender Tel. 09773 6101, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Wolfgang Schlembach / 2. Vorsitzender
  • Helga Mangold /1. Kassier
  • Karl Fiedler / verantwortlich für Konvoi
  • Margit Benkert / 1. Schriftführerin

Heidi Lehnert / verantwortlich für Kleiderkammer

Frank Bernhard/ Beisitzer

  • Regine Schönleben  / 2. Schriftführerin
  • Georg Werner / Beisitzer