Anmeldung

Suchen

Coronabedingt keine Tschernobyl-Kindererholung 2020

Wegen der Corona Pandemie kann unser Verein in diesem Jahr die geplante Tschernobylkindererholung vom 18.07. bis 10.08. 2020 nicht durchführen. Erstens dürfen keine Kinder bis auf weiteres ausreisen und zweitens würde unser Verein als Vorsichtsmaßnahme kein Tschernobylkind den deutschen Gasteltern zuteilen. Unser Frühjahrs- Hilfskonvoi, der gerade noch 2 Tage vor der coronabedingten Grenzschließung von Polen und Belarus nach Shitkowitschi kam, ist inzwischen von unseren Vertrauenspersonen an die Bedürftigen verteilt worden. Trotz zuückgegangenem Spendeneingang konnte unser Verein die Kosten des Transports, der Lebensmittel und der übrigen, nicht geringen Zoll- und Bearbeitungsgebühren in Weißrussland aufbringen. Da wir auch im Herbst einen weiteren Hilfskonvoi in die hochverstrahlte, arme und kranke Gegend planen, werden dazu auch dringend wieder Spenden benötigt.  Auch die Hilfen in den Kindersanatorien und Krankenhäusern wollen wir fortsetzen. Dass die Coronakrise die Lebensbedingungen in dem noch verstärkt hat, erfahren wir auch aus Berichten unserer Vertrauenspersonen vor Ort. Da wollen wir weiter helfen.